Bildergalerie

Bilder von Marion Giess, Willi Prabst, Horst Broich

 

Bilder von Angela Broich

Es war unglaublich! Bei traumhaften Sonnenschein trafen sich am 12.05.2018 junge und alte, unerfahrene und erfahrene Gartler zum Pflanzentauschmarkt am Pfarrheim. Konnten fachsimpeln und sich bei Kaffee und Kuchen austauschen.

Dazu waren alle Bürger Oberpframmern’s, nicht nur Mitglieder des Gartenbauvereins, eingeladen.

Wir durften mehr als 50 Interessierte begrüßen. Unser neuer Rekord. Weit mehr als 500 Pflanzen wurden mit heim genommen und erfreuen in Pframmerner Gärten und Gewächshäusern ihre neuen Besitzer.

Bei unserer unglaublich reichhaltigen / abwechslungsreichen Auswahl an einjährigen Sommerblumen von Azalee bis Zebramalve, bei den mehrjährigen Gartenpflanzen von bis Iris barbata in blau, bei den Gemüsepflanzen von Auberginen über Tomaten und Kürbis bis zu Zuccini.

Da blieben keine Wünsche offen!

Vor allem die unglaubliche Auswahl an verschiedenen Tomatenpflanzen mit so phantasievollen Namen wie: „Yellow Submarine“, „Baumtomate“, Schlesische Himbeere, Reisetomaten oder gar „Pframminger Mischung“ und, und, und.

Allein bei diesen Namen läuft uns schon das Wasser im Munde zusammen. Wenn wir uns vorstellen wie süß, saftig, würzig, nussig, herb oder einfach nur nach Sommer pur diese Tomaten dann zur Erntezeit schmecken werden.

So kann’s weitergehen, wenn viele Gartler ihre überzähligen Pflänzchen und Ableger zum

Tauschmarkt bringen, wird beim nächsten Mal unser Angebot noch umfangreicher werden.

Ein herzliches Vergelt’s Gott an all unsere Gartler, die sich die Mühe gemacht haben in wochenlanger Hege und Pflege die Pflanzen vorzuziehen, den Helfern bei Transport und Aufbau, den Kuchenbäckerinnen und allen die dabei waren und den Tag zu einem Erfolg haben werden lassen.

Zur Aktion „Der Landkreis Ebersberg summt“ / Jahr der Biene im Landkreis Ebersberg wurden zwei Blumenkästen mit bienenfreundlicher Bepflanzung vorgestellt.

Bilder von Marion Giess, Elisabeth Pömmerl, Horst Broich

 

Wenn wir an das Pframminger Dorffest vom 5. Mai zurückdenken dann können wir nur mit Superlativen um uns werfen:

Traumwetter, Superpublikum, bestens organisierte Vereine, a guads Essen, ausgefallene Fingerfoods, phantasievolle alkoholische und alkoholfreie Cocktails, alles was man sich nur wünschen kann an Bier, Wein, Mixgetränken, selbstgebackene Kuchen und Torten, Popcorn und Crepes……….

Es war einfach nur scheeeeee!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei all unseren Helfern, Kuchenspenderinnen, dem OBV für den Aufbau der Garnituren und dem Förderverein Pframminger Kinder, dass sie uns gefragt haben ob wir mitmachen wollen!

Am herzlichsten bedanken wir uns bei allen Pfammingern die sich Zeit genommen haben mit uns die Dorfgemeinschaft zu feiern.

Wir würden uns wünschen, dass es nicht das einzige Dorffest bleibt, sondern es sich zu einer festen Feier im dörflichen (Vereinsjahr) Jahreslauf entwickelt.

Bilder von Marion Giess, Elisabeth Pömmerl, Horst Broich

Bilder von  Horst Broich

Bilder von  Horst Broich

Bilder von Horst Broich

Bilder von Horst Broich
Don`t copy text!