Skip to content
Auf Grund der Verordnungen, anläßlich der Bekämpfung bzw. Eindämmung des Coronaviruses, ist es nicht möglich das GBV-Programm 2020 wie geplant durchzuführen! Deshalb sind vorerst, fast alle Veranstaltungen des Vereins bis zum 31.12.2020 abgesagt.

Geschichte des Vereins

Von Herrn Bürgermeister Andreas Obermaier wurde am 07.05.1982 der Anstoß zur Gründung eines Gartenbauverein gegeben.

Am 25.06.1982 fand im Gasthof „Alter Wirt“ in Oberpframmern, unter Beteiligung von Herrn Grisar (Kreisfachberater), Herrn Wochermaier (Kreisvorsitzender der Gartenbauvereine) und Herrn Mennacher vom Verkehrs- und Verschönerungsverein Glonn, die Gründungsversammlung statt.

34 anwesende Bürger/Innen der Gemeinde haben sich mit Ihren Beitrittserklärungen für die Gründung des Vereins und den Namen „Verein für Gartenbau und Landespflege Oberpframmern“ ausgesprochen.

Herr Bockmaier übernahm die Leitung der Wahl der Vereinsleitung. Herr Bauer übernahm den Erlaß einer Satzung und der Beitragsfestsetzung.

Herr Andreas Obermaier wurde zum 1. Vorsitzenden und Herr Karl Endress zum 2. Vorstand gewählt.

Bisherige Vorsitzende des Vereins waren:

1982 – 1990     Andreas Obermaier

1990 – 2002     Karl Endriß

2002 – 2018     Lothar Bachmann

2018 – 2018     Angela Broich

 

Zurück

Leitung des des Vereins

1. Vorsitzende

2. Vorsitzende

Kassier

1. Schriftführer

2. Schriftführer

Beisitzer

Broich Angela

Hauser Angelika

Lutz Christine

Bauer Waltraud

Eisenmann Ingrid

Bachmann Lothar

Darchinger Karin

Giess Marion

Huber Anita

Oberleitner Resi

Pömmerl Elisabeth

Mitglieder

Zum 31.12.2017 hatte der Verein 157 Mitglieder
Zum 31.12.2018 hatte der Verein 182 Mitglieder
Zum 15.11.2019 hatte der Verein 202 Mitglieder

Click me

Mitglied werden

Werden auch Sie Mitglied im Verein für Gartenbau und Landespflege Oberpframmern e.V., in einer starken Gemeinschaft durch die Mitgliedschaft beim Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege mit rund einer halben Million Mitglieder.

Der Verein für Gartenbau und Landespflege Oberpframmern e.V. bietet für seine Mitglieder eine Reihe attraktiver Leistungen zum günstigen

Jahresbeitrag von 20,- €

inkl. Fachzeitschrift „Der praktische Gartenratgeber“und Versicherungen durch den Landesverband.

Bei Familien-/Partnermitgliedschaften (nur zusätzlich zur Mitgliedschaft mit Zeitung) entfällt die Fachzeitschrift „Der praktische Gartenratgeber“. Somit beträgt der

Jahresbeitrag nur 10,- €

Der Jahresmitgliedsbeitrag setzt sich zusammen aus dem von der Mitgliederversammlung festgesetzten Vereinsbeitrag, den Kosten für die Fachzeitung und den Beiträgen an die übergeordneten Verbände.

Als Mitglied erhalten Sie:

– monatliche Fachzeitschrift vom Landesverband „Der praktische Gartenratgeber“
– Fachvorträge durch erfahrene Referenten
– Beratung in Gartenfragen usw.
– Allgemeine Informationen zum naturnahen Garten
– wir bieten einen kostengünstigen Geräteverleih
– Teilnahme an Seminaren und Kursen
– Gartenunfall- und Vereinshaftpflichtversicherung sowie Lebensversicherung
– Vereinsausflüge
– Ehrungen und Auszeichnungen
– die Möglichkeit sich bei der Ortsverschönerung einzubringen

Selbstverständlich kommt im Gartenbauverein auch die Geselligkeit nicht zu kurz.

so geht’s

Öffnen Sie das Formular “Beitrittserklärung” im Ordner “Downloads”, füllen dieses aus (auch mit Adobe Reader, Nuance PDF Reader, usw. ), unterschreiben und an den Verein senden.

Sonstige Formulare

Datenschutzerklärung

Haftungsausschluss

Urheberrecht

 

zurück

Vereinssatzung:

§ 1 Name und Sitz des Vereins

  1. Der „Verein für Gartenbau und Landespflege Oberpframmern“ erstreckt seine Tätigkeit auf das Gemeindegebiet Oberpframmern.

  1. Der Sitz des Vereins ist Oberpframmern.

  1. Der Verein führt nach Eintragung ins Vereinsregister den Zusatz „e.V.“.

§ 2 Zweck des Vereins

  1. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Der Verein bezweckt im Rahmen der Gartenkultur und der Landespflege die Förderung des Umweltschutzes zur Erhaltung einer schönen Kulturlandschaft und der menschlichen Gesundheit. Der Verein unterstützt insbesondere die Orts-verschönerung und dient damit der Verschönerung der Heimat, der Heimatpflege und somit der gesamten Landeskultur.

  1. Der Verein arbeitet ausschließlich und unmittelbar gemeinnützig im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgaben-ordnung.

  1. Es darf keine Person durch Ausgaben, die den Zwecken des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden. Die Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendung aus Mitteln des Vereins.

  1. Die Förderung des Erwerbsobstbaues und Erwerbsgartenbaues ist nicht Aufgabe des Vereins.

§ 3 Mitgliedschaft

  1. Mitglied des Vereins kann jede natürliche oder juristische Person werden. Zum Erwerb der Mitgliedschaft bedarf es:

    1. Einer vom Beitretenden unterzeichneten Beitrittserklärung.

    1. Eines Aufnahmebeschlusses des Vorstandes.

  1. Lehnt der Vorstand die Aufnahme ab, so kann der Abgewiesene Widerspruch bei der Vereinsleitung einlegen, welche endgültig entscheidet.

  1. Eine Aufnahme in den Verein kann ohne Angaben von Gründen abgelehnt werden.

  1. Personen, welche sich um den Verein und seine Bestrebungen besonders verdient gemacht haben, können auf Antrag der Vereinsleitung von der Mitgliederversammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt werden.

§ 4 Ausscheiden aus dem Verein

Die Mitgliedschaft endet:

  1. Durch Ableben.

  1. Durch Austritt.

Der Austritt muss schriftlich erklärt werden und ist nur zum Schluss des Geschäftsjahres unter Einhaltung einer vierteljährlichen Kündigungsfrist möglich; der Austretende verliert jeden Anspruch gegen den Verein und sein Vermögen.

  1. Durch Ausschluss.

§ 5 Ausschluss

  1. Ein Mitglied kann jederzeit aus dem Verein ausgeschlossen werden:

    1. Wegen einer unehrenhaften Handlung.

    1. Wegen Rückständen von Beiträgen, welche trotz zweifacher Mahnung nicht entrichtet wurden.

  1. Die Ausschließung erfolgt durch Beschluss des Vorstandes zum Ende des Geschäftsjahres durch Streichung aus der Mitgliederliste. Vor der Beschlussfassung ist dem auszuschließenden Mitglied Gelegenheit zur Äußerung zu geben. Der Ausschließungsbeschluss hat die Tatsachen, auf denen die Ausschließung beruht, sowie den gesetzlichen und satzungsmäßigen Ausschließungsgrund anzugeben. Der Beschluss ist dem ausgeschlossenen Mitglied vom Vorstand unverzüglich per Einschreibebrief mitzuteilen. Vom Zeitpunkt der Absendung desselben kann das Mitglied nicht mehr an der Mitgliederversammlung teilnehmen, es sei denn, dass der Ausgeschlossene Berufung gegen den Ausschluss eingelegt hat.

  1. Das ausgeschlossene Mitglied kann den Vorstandsbeschluss innerhalb von vier Wochen seit Zustellung des Briefes durch Berufung an die Vereinsleitung anfechten, welche, vorbehaltlich des ordentlichen Rechtsweges, endgültig entscheidet. Ausgeschiedene oder ausgeschlossene Mitglieder haben keinerlei Anspruch an das Vereinsvermögen. Sie sind aber verpflichtet, ihre Verbindlichkeiten dem Verein gegenüber voll zu erfüllen.

§ 6 Rechte der Mitglieder

Die Mitglieder haben das Recht:

  1. Die Vertretung ihrer Interessen im Rahmen des Zweckes ihres Vereins zu fordern.

  1. An den Versammlungen und Veranstaltungen des Vereins teilzunehmen.

  1. Beim Verein Anträge zu stellen.

§ 7 Pflichten der Mitglieder

Die Mitglieder haben die Verpflichtung:

  1. Die Bestrebungen des Vereins nach besten Kräften zu unterstützen.

  1. Die Satzung des Vereins zu befolgen.

  1. Sich nach den Beschlüssen der Mitgliederversammlung zu richten.

  1. Die festgesetzten Jahresbeiträge zu bezahlen.

§ 8 Organe des Vereins

  1. Die dem Verein obliegenden Aufgaben werden besorgt durch

    1. die Mitgliederversammlung

    1. die Vereinsleitung

    1. den Vorstand

  1. der Verein ist Mitglied des Bayrischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege, gleichzeitig auch des zuständigen Bezirksverbandes und des Kreisverbandes.

§ 9 Mitgliederversammlung

  1. Die ordentliche Mitgliederversammlung findet jährlich nach Ablauf des Geschäftsjahres, aber vor Ende März, statt.

  1. Zur Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ist der Vorstand jederzeit berechtigt. Er ist hierzu verpflichtet, wenn ihre Einberufung von mindestens einem Fünftel der Vereinsmitglieder unter Angabe des Zweckes schriftlich beantragt wird.

§ 10 Einberufung der Mitgliederversammlung

Der 1. Vereinsvorsitzende beruft die Mitgliederversammlung ein und bestimmt dazu den Termin und den Tagungsort.

Die Einberufung hat entweder durch schriftliche Einladung, durch Aushang an den öffentlichen Anschlagtafeln oder durch Bekanntmachung in der Presse (Süddeutsche Zeitung und Münchner Merkur- Ebersberger Zeitung), zu erfolgen.

Die Einberufung muss mindestens acht Tage vorher, unter Bekanntgabe der Tagesordnung, ausgeführt werden.

Über Themen, welche nicht auf der Tagesordnung stehen, kann die Mitgliederversammlung keinen endgültigen Beschluss fassen.

§ 11 Durchführung der Mitgliederversammlung

  1. Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der vertretenen Mitglieder beschlussfähig. Sie fasst ihre Beschlüsse, soweit nicht eine qualifizierte Mehrheit in der Satzung festgelegt ist, mit einfacher Stimmenmehrheit der anwesenden Mitglieder. Stimmengleichheit zählt als Ablehnung. Die Art der Abstimmung beschließt die Mitgliederversammlung. Das Stimmrecht muss durch das Mitglied persönlich ausgeübt werden.

  1. Den Vorsitz in der Mitgliederversammlung führt der 1. Vereinsvorsitzende. Ist dieser verhindert oder am Gegenstand der Beratung beteiligt, so übernimmt den Vorsitz der 2. Vereinsvorsitzende. Ist dieser auch verhindert oder am Gegenstand der Beratung beteiligt, so wählt die Mitgliederversammlung für diesen Punkt der Tagesordnung einen Vorsitzenden aus ihrer Mitte.

  1. Über die Mitgliederversammlung und ihre Beschlüsse ist vom Schriftführer, bei dessen Verhinderung von einem vom Vorsitzenden zu bestimmenden Mitglied der Vereinsleitung, eine Niederschrift zu fertigen und vom Vorsitzenden und Schriftführer zu unterzeichnen.

§ 12 Aufgaben der Mitgliederversammlung

Die Aufgaben der Mitgliederversammlung sind:

  1. Die Genehmigung des jährlich zu erstattenden Tätigkeits- und Kassenberichtes, Entlastung des Vorstandes und des Vereinskassiers.

  1. Die Genehmigung des Haushaltsvoranschlages und des Arbeitsplanes.

  1. Die Festsetzung der Höhe des Vereinsbeitrages.

  1. Die Festsetzung und Abänderung der Satzung.

  1. Die Wahl der Vereinsleitung (§13).

  1. Die Wahl der Rechnungsprüfer.

  1. Die Zustimmung bei der Ernennung von Ehrenmitgliedern.

  1. Die Beschlussfassung über die von Mitgliedern gestellten Anträge.

  1. Das Verbescheiden von Beschwerden gegen die Vereinsleitung.

  1. Die Beschlussfassung über die Auflösung des Vereins.

§ 13 Vereinsleitung

  1. Die Vereinsleitung besteht aus dem 1.Vereinsvorsitzenden, dem 2. Vereinsvorsitzenden, dem Kassier und dem Schriftführer sowie einigen Vereinsmitgliedern, welche auf die Dauer von vier Jahren von der Mitgliederversammlung gewählt werden. Die Ämter des Kassiers und des Schriftführers können auch von einer Person geführt werden. Die Vereinsleitung bleibt solange im Amt, bis eine Neue gewählt ist.

  1. Die Mitgliederversammlung kann jederzeit die Bestellung der Vereinsleitung oder einzelner Mitglieder widerrufen, ebenso die Aufgabenverteilung innerhalb der Vereinsleitung.

  1. Die Bestellung ist zu widerrufen, wenn ein Mitglied der Vereinsleitung sich eine grobe Pflichtverletzung hat zuschulden kommen lassen oder sich zur ordnungsgemäßen Führung der Geschäfte als ungeeignet erwiesen hat.

§ 14 Beschlussfassung in der Vereinsleitung

  1. Die Vereinsleitung ist beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte ihrer Mitglieder anwesend sind.

  1. Sie fasst ihre Beschlüsse mit Stimmenmehrheit der Anwesenden. Stimmengleichheit gilt als Ablehnung.

§ 15 Aufgaben der Vereinsleitung

Die Vereinsleitung ist zuständig zur Führung aller Vereinsgeschäfte, soweit diese nicht ausdrücklich der Mitgliederversammlung oder dem Vorstand zugewiesen sind. Insbesondere obliegt ihr:

  1. Die Erstellung des Tätigkeitsberichtes.

  1. Die Vorprüfung des Kassenberichtes.

  1. Die Aufstellung des Haushalts- und Arbeitsplanes für das kommende Jahr.

  1. Der Vorschlag über die Höhe des Vereinsbeitrages.

  1. Die Vorbehandlung aller bei der Mitgliederversammlung zu klärenden Fragen und Anträge.

  1. Die Verbescheidung von Widersprüchen nach § 3 und § 5.

§ 16 Vorstand

  1. Der Vorstand besteht aus dem 1. und 2. Vorsitzenden des Vereins.

  1. Der Vorstand verwaltet sein Amt grundsätzlich unentgeltlich. In besonderen Fällen kann ihm im Verhältnis seiner Mühewaltung eine von der Vereinsleitung festzusetzende Vergütung und der Ersatz barer Auslagen gewährt werden.

  1. Der 1. und der 2. Vereinsvorsitzende vertreten, jeweils allein, den Verein gerichtlich und außergerichtlich. Sie haben die Stellung eines gesetzlichen Vertreters. Im Innenverhältnis gilt, dass der 2. Vereinsvorsitzende sein Vertretungsrecht erst wahrnimmt, wenn der 1. Vereinsvorsitzende verhindert ist.

§ 17 Aufgaben des Vorstandes

  1. Vereinsintern gilt, dass der 1. und der 2. Vereinsvorsitzende den Verein in Angelegenheiten mit einem Geldwert bis zu € 250,- vertreten, darüber hinaus nur mit Zustimmung der Vereinsleitung. Sie erteilen Zahlungsanweisungen.

  1. Der 1. Vereinsvorsitzende beruft die Sitzungen der Vereinsleitung und der Mitgliederversammlung ein und leitet sie. Er führt die laufenden Geschäfte nach der Satzung, nach den Beschlüssen der Mitgliederversammlung, der Vereinsleitung sowie nach den Beschlüssen des Kreis-, Bezirks- und Landesverbandes. Er erteilt Anweisungen, dass über alle Sitzungen und Versammlungen Niederschriften erfolgen und jährlich ein Tätigkeitsbericht erstellt wird.

§ 18 Betriebsmittel

Die zur Erfüllung der Vereinszwecke nötigen Mittel werden beschafft:

  1. Durch Mitgliederbeiträge.

  1. Durch Spenden und sonstige Zuwendungen.

  1. Durch Einnahmen aus Vermögen, Unternehmungen und Veranstaltungen des Vereins.

  1. Jahresmitgliedsbeitrag

  1. Der Jahresmitgliedsbeitrag setzt sich zusammen aus dem von der Mitgliederversammlung festgesetzten Vereinsbeitrag und den Beiträgen an die übergeordneten Verbände.

§ 19 Geschäftsjahr

Das Geschäftsjahr beginnt am 1.Januar und endet am 31.Dezember eines Jahres

§ 20 Aufgaben des Kassiers

Der Kassier führt die Kassengeschäfte des Vereins. Er darf keine Zahlung leisten ohne Anweisung des Vereinsvorsitzenden. Er hat insbesondere folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  1. Sämtliche Einnahmen und Ausgaben des Vereins nach den Anweisungen des Vereinsvorsitzenden zu tätigen und sachgemäß zu verbuchen.

  1. Die Jahresrechnung nach Jahresschluss so zeitig zu fertigen, dass sie der ordentlichen Mitgliederversammlung vorgelegt werden kann.

  1. Ein Verzeichnis über das Vermögen des Vereins anzulegen und es stets auf dem laufenden zu halten.

  1. Die Mitgliederbeiträge rechtzeitig einzuziehen.

  1. Die fälligen Verbandsbeiträge rechtzeitig nach den bestehenden Anweisungen abzuliefern.

§ 21 Aufgaben des Schriftführers

  1. Der Schriftführer erledigt alle schriftlichen Arbeiten des Vereins nach den Weisungen des Vereinsvorsitzenden. Über alle Versammlungen und alle Sitzungen des Vereins hat er eine fortlaufende Niederschrift zu fertigen. Alle Niederschriften sind vom Vereinsvorsitzenden und vom Schriftführer zu unterzeichnen.

  1. Der Schriftführer fertigt am Jahresschluss im Benehmen mit dem Vereinsvorsitzenden den Tätigkeitsbericht so zeitig, dass er der ordentlichen Mitgliederversammlung vorgelegt werden kann.

§ 22 Satzungsänderung – Auflösung des Vereins

  1. Anträge auf Satzungsänderung oder Auflösung des Vereins, welche nicht von der Vereinsleitung ausgehen, bedürfen der Unterschrift von mindestens einem Fünftel der Vereinsmitglieder und müssen mindestens vier Wochen vor der beschließenden Mitgliederversammlung beim Vorstand schriftlich eingereicht werden.

  1. Zur Satzungsänderung und zur Auflösung des Vereins ist eine Drei-Viertel-Mehrheit der bei der Mitgliederversammlung erschienenen Mitglieder erforderlich.

  1. Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen an die Gemeinde, die es als Körperschaft des öffentlichen Rechts unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke im Bereich der Landespflege zu verwenden hat.

§ 23 In-Kraft-Treten der Satzung

Diese Satzung tritt mit dem Tag der rechtsgültigen Beschlussfassung durch die Mitgliederversammlung in Kraft.

Oberpframmern, den 19.05.2004

gez. Lothar Bachmann

Datenschutzerklärung:

DATENSCHUTZERKLÄRUNG (Diese Datenschutzerklärung wird entsprechend BDSG auch auf jeder Seite separat angezeigt)

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Webseite gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Webseitenbetreiber: Verein für Gartenbau und Landespflege Oberpframmern e. V. Informieren.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

DATENSCHUTZ:

Durch den Besuch der Webseite des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen

widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

PERSONENBEZOGENE DATEN

Sie können unsere Webseite ohne Angabe personenbezogener Daten besuchen und erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten somit auch keine Nutzungsdaten.

UMGANG MIT KONTAKTDATEN

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis.

Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

UMGANG MIT BESTANDSDATEN

Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll oder Sie an uns eine Anfrage stellen, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist.

Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies für den genannten Zweck (Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrags) erforderlich ist.

Hierbei werden steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen berücksichtigt.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

KOMMENTARFUNKTIONEN

Im Rahmen der Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten (z. B. Name, E-Mail) im Rahmen Ihrer Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang wie Sie ihn uns mitgeteilt haben.

Bei der Veröffentlichung eines Kommentars wird die von Ihnen angegebene Email-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Ihr Name wird veröffentlicht, wenn Sie nicht unter Pseudonym geschrieben haben.

Dies dient der Sicherheit des Betreibers der Webseite: Verstößt Ihr Text gegen das Recht, möchte er Ihre Identität nachverfolgen können.

WEBSEITEN-ABONNEMENTS

Abonnements der Website werden nicht angeboten.

NUTZUNG VON SOCIAL-MEDIA-PLUGINS

Diese Website verwendet keine Social-Media-Plugins.

NEWSLETTER-ABONNEMENT

Der Websitebetreiber kann Ihnen einen Newsletter anbieten, in welchem er Sie über aktuelle Geschehnisse und Angebote informiert.

Möchten Sie den Newsletter abonnieren, müssen Sie eine valide E-Mail-Adresse angeben.

AUSKUNFTSRECHT

Sie haben das jederzeitige Recht, sich unentgeltlich und unverzüglich über die zu Ihrer Person erhobenen Daten zu erkundigen.

Sie haben das jederzeitige Recht, Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer angegeben persönlichen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Zur Auskunftserteilung wenden Sie sich bitte an den Anbieter unter den Kontaktdaten im Impressum.

SPAM-MAILS

Der Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

RECHTSWIRKSAMKEIT DES HAFTUNGSAUSSCHLUSSES

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. 

Haftungsausschluß:

HAFTUNGSAUSSCHLUSS:

HINWEIS AUF EU-STREITSCHLICHTUNG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:

http://ec.europa.eu/consumers/odr

HAFTUNG FUER INHALTE:

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Der Anbieter behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.Haftungsansprüche gegen den Anbieter, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Anbieters kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

Mit der reinen Nutzung der von uns angebotenen Website kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Diensteanbieter zustande.

Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers.

Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Anbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder.

HAFTUNG FUER LINKS:

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter (“externe Links”). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber.

Der Anbieter dieser Website hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Es wurden nur solche Links übernommen und eingestellt, bei denen zu diesem Zeitpunkt keine Rechtsverstöße ersichtlich waren.

Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten.

Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Anhaltspunkte auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links umgehend entfernt.

Urheberrecht:

URHEBERRECHT

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.

Der Anbieter ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente,

Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, vom Anbieter selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Anbieter der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet.

Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Impressum:

Anbieter gemäß § 5 TMG: Verein für Gartenbau und Landespflege Oberpframmern e.V.

Wendelsteinstraße 30

85667 Oberpframmern

Tel.: +49 (0)8093 – 2690

GBV-Oberpframmern@t-online.de

Internet: www.Gartenbauverein-Oberpframmern.de

Vereinsregister: Registergericht: Amtsgericht Ebersberg

Registernummer: VR 1050140000

Aktenzeichen 114/111/30101 K02

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE

Verantwortlich für den Inhalt Horst Broich

nach § 55 Abs. 2 RStV: Wendelsteinstraße 30

85667 Oberpframmern

Gemeinschaftlich vertretungsberechtigt:

1. Vorsitzender: Angela Broich

Wendelsteinstraße 30

85667 Oberpframmern

Tel.: +49 (0)8093 – 2690

E-Mail: Angela.Broich@t-online.de

2. Vorsitzender: Angelika Hauser

Am Stierberg 42

85667 Oberpframmern

Tel.: +49 (0)8093 – 5583

E-Mail: hauserice@gmail.com